Exkursion nach Neuengamme

Im Rahmen der Vorhabenwoche fuhr der neunte Jahrgang zur KZ-Gedenkstätte nach Neuengamme. Die Klassen 9c, 9d und 9f fuhren am Dienstag den, 09.11.08. Begleitet wurden sie von Frau Beyer, Herrn Boldt und Herrn Simm.

Angekommen in der KZ-Gedenkstätte wurden die Schülerinnen und Schüler von Historikern betreut und durch die ehemaligen Anlagen und die große und sehr detaillierte Ausstellung geführt. Die Führung behandelte jedoch nicht nur den Aspekt der Zeit zwischen der Gründung des Lagers und dem Ende des NS-Regimes, sondern auch die Nachnutzung als Gefängnis durch die Stadt Hamburg blieb nicht unberücksichtigt. Das ehemalige Konzentrationslager wurde zum einem großen Teil restauriert, genauso wie die ehemaligen Anlagen zur Herstellung von Backsteinen durch die Häftlinge, das Gelände mündet dann in eine neu erbaute Gedenkstätte, in welcher fast die Hälfte der Namen der Ermordeten auf großen Stoffbahnen aushängt.

Die KZ-Gedenkstätte Neuengamme (http://www NULL.kz-gedenkstaette-neuengamme NULL.de/), südöstlich von Hamburg, ist auf jeden Fall einen Besuch wert!

Weitere Bilder folgen in Kürze auf der Homepage unter Start/Bilder.

Leave a Reply