Lauf-AG II auch auf der Kurzdistanz nicht zu schlagen

Mehrere von ihnen hatten schon die 10.000 Meter des diesjährigen Oldesloer Stadtlaufes in den Beinen, und doch standen sie schon kurz darauf wieder mit zwei Mannschaften am Start zum traditionellen Staffellauf rund um den Oldesloer Marktplatz: acht Mitglieder der Lauf-AG II der TMS, die sich nach einer bisher hervorragenden Saison mit unter anderem dem sensationellen Sieg beim sehr stark besetzten diesjährigen Eckernförder Staffelmarathon erstmals auch auf dem 620 Meter langen Rundkurs durch die Oldesloer Innenstadt versuchten.

„Just for fun“ und „Danke!“ für das Sponsoring durch eine ortsansässige Eisdiele war die Devise für die mit Sprintdistanzen sonst wenig vertrauten TMS-Langstreckler. Und gleich die Premiere war für die beiden Teams der „eisbar-runners powered by TMS“ ein voller Erfolg! Ein nie gefährdeter Start-Ziel-Sieg der ersten Mannschaft, die schließlich mit einem mehrere hundert Meter großen Vorsprung ins Ziel stürmte, und ein hervorragender dritter Platz der zweiten Mannschaft waren den Abstecher in die Unterdistanzen sicherlich wert – und dass das läuferisch leicht schwächelnde Lehrerteam der TMS sogar überrundet werden konnte, war sicherlich ein zusätzliches Highlight. Das Topergebnis der TMS-Schüler wurde schließlich abgerundet durch einen fünften Platz der vier Läufer des Chemie-Profils, die zweifelsohne durch ihre eher auf den Chemieunterricht zugeschnittene Kleiderordnung (Schutzbrille und langer Kittel) sowie durch die Wahl eines etwas sperrigen Staffelholzes in Gestalt eines Reagenzglasständers leicht gehandicapt waren.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2 Responses to “Lauf-AG II auch auf der Kurzdistanz nicht zu schlagen”

  1. Carsten Totzke sagt:

    Wir können wirklich stolz auf unsere Schüler sein! Herzlichen Glückwunsch!

    Ein Verweis auf die Lehrermannschaft, die trotz des Altersunterschiedes zu den meisten anderen Mannschaften immerhin auch im Mittelfeld der gestarteten Mannschaften gelandet ist, wäre auch schön gewesen!

  2. Axel Gebhardt sagt:

    Wer lesen kann, ist klar im Vorteil! (Siehe Absatz 2, unteres Drittel…)
    Da hilft auch das Alter nicht…

Leave a Reply