Mit Geigen und Trompeten an die TMS!

Bad Oldesloe – Der in Oldesloe niedergelassene Zahnarzt, Dr. Michael Burow, spendete am vergangenen Montag  der Theodor-Mommsen-Schule eine Geige und machte damit den Auftakt für einen Spendenaufruf zugunsten des Instrumentenfonds der Schule. Für das Projekt „Streicherhimmel – BigBand Fieber“, das in Kooperation mit der Oldesloer Musikschule für Stadt und Land e.V. den Fünft- und Sechst-Klässlern der TMS angeboten wird, werden Streich- und Blasinstrumente gesucht. „Für alle Instrumente, die zu Hause ungenutzt in der Ecke stehen, sind wir dankbare Abnehmer“, so Schulleiter Henning Bergmann. Das war auch der Anstoß für Zahnarzt Dr. Burow, der mehrere Geigen  zur Verfügung hat und sich jetzt dafür entschied, ein Instrument der Schule zu spenden. Bei der Übergabe wurde die Violine von der Musikschul-Dozentin, Christina Alfarano, die an der TMS den Geigen- und Bratschenunterricht erteilt, ausdrucksvoll zum Klingen gebracht.
Michael Burow freut sich sehr, dass die Geige, die er zuvor noch mit neuen Saiten ausstatten ließ, von einem jungen Menschen wieder gespielt werden wird. Das Instrument hatte der Zahnarzt 1962 bei einem Hamburger Geigenbauer gekauft und leistete dem ambitionierten Hobby-Musiker seitdem treue Dienste: „Sie half mir, wenn es mir gut ging, aber sie hat mir auch geholfen, als es mir nicht so gut ging“. Dass die Beschäftigung mit einem Musikinstrument nicht nur Trost spenden kann, sondern auch für Ausdauer, Konzentration und Merkfähigkeit förderlich ist, beweisen zahlreiche Studien. Das können auch Carola Allkofer und Christoph Gerl, beide Ensembleleiter an der TMS für das Projekt „Streicherhimmel – BigBand Fieber“,  bestätigen. „Das gemeinsame Erlernen eines Instruments und  das Musizieren im Ensemble bringt den Kindern viel Freude. Sie sind hoch motiviert, aufmerksam und gehen gut miteinander um“, bemerkt Carola Allkofer im Streicherhimmel-Ensemble.
Damit die Schule auch weiterhin den teilnehmenden Kindern kostengünstig Leihinstrumente zur Verfügung stellen kann, werden für das ständig wachsende Projekt weitere Instrumente benötigt. „Wir würden uns über Trompeten, Saxofone, Posaunen und Streichinstrumente sehr freuen“, so Musiklehrer Christoph Gerl.
Informationen über das „Streicherhimmel – BigBand Fieber“-Projekt finden Sie über die Homepage der Schule unter www.tms-od.de. Für das Spenden von Instrumenten wenden Sie sich bitte an das Sekretariat der TMS unter der Telefonnummer 04531/504600.

 

Streicherhimmel-BigBand Fieber-Ensemble der 5. und 6. Klassen

Leave a Reply