TMS wieder erfolgreich beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen!

Bei der diesjährigen Runde des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen waren Schüler der 9. und 10. Klassen wieder erfolgreich. Marieke Vagt, Saskia Bonkowski, Sarah Katenhusen, Christopher Letnan und Lukas Zeidler hatten als Neuntklässler beim Einsprachenwettbwerb, Nele Böttger als Zehntklässlerin beim Zweisprachenwettbewerb mit ganz beachtlichen Leistungen teilgenommen. Sie erhielten ihre Urkunden bei der schulinternen Siegerehrung am 9. Mai 2012.

Noch ein paar Prozentpunkte höher lagen die Ergebnisse von Ann-Charlott Pahl und Jonasch Goliasch aus der 10c. Damit erzielte Ann-Charlott den 2. Landespreis und Jonas den 3. Landespreis.

Am Klausurtag, dem 19. Januar 2012, hatten alle Teilnehmer einen Schulvormittag lang über Hörverstehens-, Leseverstehens- und Landeskundeaufgaben sowie einer kreativen Schreibaufgabe gesessen. Außerdem mussten sie der Jury eine CD mit ihren Vorlesetexten und einer freien Äußerung übergeben. Insgesamt ca. 180 Beiträge von vielen teilnehmenden Schulen im Land musste die Jury dann bewerten. Nach der Korrekturtagung war klar: Die Ergebnisse der TMS können sich sehen lassen!

Bei der festlichen Siegerehrung an der Kieler Hebbelschule am 10. Mai 2012 wurden Ann-Charlott und Jonas von der Landesbeauftragen Andréa Riedel Medaillen an rot-weiß-blauen Bändern, Blumen und eine Tasche voll mit Buch- und DVD-Preisen überreicht. Mit ihnen über den großen Erfolg freut sich ihre Englischlehrerin und Koordinatorin des Wettbewerbs an der TMS Christiane Behrendt.

Ann-Charlott Pahl, Frau Behrendt, Jonasch Goliasch (v.l.n.r.)

Leave a Reply