Gleich fünf Schüler unserer TMS wurden Landessieger im Bundeswettbewerb Sprachen!

Am diesjährigen Wettbewerbsdurchlauf des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen nahmen von der TMS 15 Schüler im Solowettbewerb 8/9 im Fach Englisch teil. Davon wurden fünf Schüler Landessieger.

Es handelt sich um:

  1. Landespreis: Merlyn Bukowski,  9a
  2. Landespreis: Paul Barth, 8a,  Noah Tettenborn, 9c
  3. Landespreis: Immanuel Bergmann, 8e, Jennifer Wlost, 8a

Besonders beachtenswert ist hierbei, dass sich gleich vier Achtklässler unserer Schule so weit vorn platzieren konnten. Sie haben die gleichen Wettbewerbsbedingungen; also ist es erfahrungsgemäß viel schwieriger mit den Neuntklässlern zu konkurrieren.

Die feierliche Siegerehrung wird wahrscheinlich am 26. Mai an der Thomas-Mann-Schule in Lübeck in Anwesenheit von Vertretern des Bildungsministeriums ausgetragen, so die Landesbeauftragte Andrea Riedel.

 

 

 

 

Comments are closed.