Archive for the ‘AGs’ Category

Erfolge der Lauf-AG II

Montag, Juni 6th, 2011

Die Erfolgsstory der Lauf-AG II der Theodor-Mommsen-Schule geht weiter

 

Auch in diesem Jahr bleibt die Lauf-AG II der TMS im schleswig-holsteinischen Schulsport eine feste Größe: Bei der sechsten Auflage des über 97 Kilometer langen „Laufes zwischen den Meeren“ von Husum nach Damp lief die TMS-Mannschaft nun schon zum dritten Mal in Folge innerhalb der Gruppe der Schulmannschaften buchstäblich ab dem ersten Meter allen anderen an den Start gegangenen Teams auf und davon: Lediglich 6 Stunden und 28 Minuten benötigten die TMS-Langlaufasse Marc Stobbe, Lucas Sens, Anna und Milan Prieske, Kai Lüdiger, Niklas Rüder, Klaas Rathje, Niclas Düstersieck sowie Nico und Jascha Ückert, bis sie das Staffelholz von der West- zur Ostküste quer durch ganz Schleswig-Holstein getragen hatten. Obwohl sie ersatzgeschwächt ins Rennen gegangen waren – auf zwei wichtigen Positionen musste kurzfristig umgestellt werden – unterboten die TMSler damit ihren eigenen Streckenrekord für Schulmannschaften um fast sieben Minuten und ließen damit dem zweitplatzierten Gottfried-Arnold-Gymnasium aus Niedersachsen von Anfang an keine Chance.

Aber auch im Gesamtklassement der fast 600 aus ganz Deutschland angereisten Mannschaften schlugen sich die TMS-Läufer hervorragend und belegten schließlich einen ausgezeichneten 16. Platz. Damit konnten sie zwar ihre Top-Ten-Gesamtplatzierung von 2009 und 2010 nicht ganz halten. Doch lag dies außer einer gegenüber den Vorjahren deutlichen Leistungssteigerung insbesondere der ersten 30 bis 40 Teams vor allem daran, dass einige norddeutsche Großunternehmen den „Lauf zwischen den Meeren“ allmählich als Werbeplattform zu entdecken scheinen und hierzu zunehmend regionale und überregionale Topläufer anwerben. Mit solchen einzig und allein zu diesem sportlichen Großereignis zusammengestellten „Söldnerteams“ aus „erwachsenen“ Laufprofis, die teilweise nicht nur zur schleswig-holsteinischen, sondern sogar zur nationalen Spitze im Laufsport gehören, kann eine reine Schülermannschaft natürlich nicht mithalten. Umso bemerkenswerter aber ist es, dass die Lauf-AG II der TMS auch 2011, und trotz des abiturbedingten Ausscheidens einiger wichtiger Leistungsträger, außer allen gestarteten Schulen des norddeutschen Raumes erneut auch nahezu die gesamte Vereinselite Schleswig-Holsteins geschlagen hat. Denn außer dem LAV Husum, Spiridon Schleswig und dem Borener SV haben die TMSler auch dieses Mal sämtliche an den Start gegangenen Vereine (zum Teil deutlich) hinter sich gelassen und werden inzwischen unter Kennern der schleswig-holsteinischen Laufszene sogar als Geheimfavorit für „das Treppchen“ beim traditionellen Eckernförde-Staffelmarathon am Pfingstmontag gehandelt.

Ermöglicht wurde und wird dieser Erfolg der TMS-Lauf AG II übrigens – außer natürlich durch die hervorragenden Leistungen der einzelnen Teammitglieder – überhaupt erst durch die freundliche finanzielle Unterstützung der eisbar sowie durch Spenden seitens des OHO-Kinos, der Fahrschule Kleber und der physiotherapeutischen Praxis Oberbeck in Groß Grönau bei Lübeck. All ihnen sei an dieser Stelle ein herzlicher Dank gesagt.

[A. Gebhardt]

Musical: Toms Traum

Dienstag, März 29th, 2011

Der Unterstufenchor der TMS präsentiert

“Toms Traum”

Ein Musical für Kinder von Gerhard A. Meyer

In diesem Jahr präsentiert der Unterstufenchor der TMS unter der Leitung von Musiklehrer Burkhard Malmen das Kindermusical TOMS TRAUM von Gerhard A. Meyer. Wie in jedem Jahr wirken auch diesmal wieder eine Menge Teilnehmer in den verschiedensten Rollen vor und hinter der Bühne mit. Einige ältere Schüler, die früher selbst einmal im Unterstufenchor waren, und einige Lehrerkollegen werden traditionell in Gastrollen auftreten.
Die Bühnenbild-AG unter der Leitung von Kunstlehrerin Susann Wiesner ist für die Kulissen verantwortlich. Viele Aufgaben, die zu einer erfolgreichen Musicalproduktion gehören, werden von älteren Schülern übernommen. Johannes Böttger hat die Plakate entworfen. Die Regie haben Janna Stender, Jamie-Lee Dickhuth und Theresa Schulz übernommen. Die Choreografien zu einigen Liedern hat sich Maren Hoff ausgedacht und mit dem Chor einstudiert. Für die Kostüme sind Laura Fenner und Caroline Meyer verantwortlich.

Der Chor wird wieder von einer Schülerband begleitet: Simon Hagen (Saxophon), Jeremias Hartz (Bass), Lukas Kempf (Schlagzeug), Carsten Kröger (Keyboard) und Lena Worbs
(E-Piano).

Zur Geschichte:

In einem großen Kessel in der Träumeküche werden die Träume für die Menschen gebraut – süße Träume genauso wie Alpträume. Als der Küchenchef einmal eine Pause macht, übernimmt Geselle Felix den Kochlöffel. Sein nächster Traumkunde ist Tom, schlecht in Mathe, von bösen Jungs verprügelt, von Liebeskummer geplagt: der ideale Kandidat für böse Träume. Felix bekommt Mitleid mit Tom und vertauscht die Rezepte. Statt der Alptraum-Monster schickt er einen lustigen Traumelf zu Tom. Doch das gibt Ärger, denn die Monster lassen sich nicht so leicht vertreiben.

Die Vorstellungen sind am 07., 08., 11. und 12. April jeweils um 19.00 Uhr in der Aula (Hauptgebäude) der TMS.

Der Eintritt beträgt 2,- Euro. Die Karten sind an der Abendkasse und im Vorverkauf im Sekretariat der TMS zu erwerben.

Links - Greta Tolkemitt (5. Klasse), Mitte - Leon Pfeiffer (7. Kl.), rechts vorn - Katharina Wrage (5. Kl.)

Links - Greta Tolkemitt (5. Kl.), Mitte - Leon Pfeiffer (7. Kl.), rechts vorn - Katharina Wrage (5. Kl.)

Der Unterstufenchor der TMS präsentiert
„Toms Traum“

Ein Musical für Kinder von Gerhard A. Meyer

In diesem Jahr präsentiert der Unterstufenchor der TMS unter der Leitung von Musiklehrer Burkhard Malmen das Kindermusical TOMS TRAUM von Gerhard A. Meyer. Wie in jedem Jahr wirken auch diesmal wieder eine Menge Teilnehmer in den verschiedensten Rollen vor und hinter der Bühne mit. Einige ältere Schüler, die früher selbst einmal im Unterstufenchor waren, und einige Lehrerkollegen werden traditionell in Gastrollen auftreten.
Die Bühnenbild-AG unter der Leitung von Kunstlehrerin Susann Wiesner ist für die Kulissen verantwortlich. Viele Aufgaben, die zu einer erfolgreichen Musicalproduktion gehören, werden von älteren Schülern übernommen. Johannes Böttger hat die Plakate entworfen. Die Regie haben Janna Stender, Jamie-Lee Dickhuth und Theresa Schulz übernommen. Die Choreografien zu einigen Liedern hat sich Maren Hoff ausgedacht und mit dem Chor einstudiert. Für die Kostüme sind Laura Fenner und Caroline Meyer verantwortlich.

Der Chor wird wieder von einer Schülerband begleitet: Simon Hagen (Saxophon), Jeremias Hartz (Bass), Lukas Kempf (Schlagzeug), Carsten Kröger (Keyboard) und Lena Worbs
(E-Piano).

Zur Geschichte:

In einem großen Kessel in der Träumeküche werden die Träume für die Menschen gebraut – süße Träume genauso wie Alpträume. Als der Küchenchef einmal eine Pause macht, übernimmt Geselle Felix den Kochlöffel. Sein nächster Traumkunde ist Tom, schlecht in Mathe, von bösen Jungs verprügelt, von Liebeskummer geplagt: der ideale Kandidat für böse Träume. Felix bekommt Mitleid mit Tom und vertauscht die Rezepte. Statt der Alptraum-Monster schickt er einen lustigen Traumelf zu Tom. Doch das gibt Ärger, denn die Monster lassen sich nicht so leicht vertreiben.

Die Vorstellungen sind am 07., 08., 11. und 12. April jeweils um 19.00 Uhr in der Aula (Hauptgebäude) der TMS.

Der Eintritt beträgt 2,- Euro. Die Karten sind an der Abendkasse und im Vorverkauf im Sekretariat der TMS zu erwerben.

Matheolympiade 2011

Freitag, März 4th, 2011

Auch in diesem Jahr nahmen wieder Schüler der Theodor-Mommsen-Schule mit Erfolg an dem bundesweiten Mathematikwettbewerb “Mathematik-Olympiade” teil. Die “Mathematik-Olympiade” ist ein jährlich stattfindender Mathematikwettbewerb, der sich in verschiedene Runden mit steigendem Schwierigkeitsgrad gliedert, bei denen die Aufgaben teils zu Hause, teils während zentraler Wettbewerbe gelöst werden. Außerdem gibt es bei allen Runden, die außerhalb der eigenen Schule statt finden stets ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm, bestehend aus Spiel und Sport.

Bei der Landesrunde der Mathematik-Olympiade in der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel am 27.02.2011 erreichte Erik Tonnesen(Klasse 6a) einen hervorragenden 3. Platz & die Teilnahme am dreitägigen Mathe-Camp SH in der Jugendherberge Westensee bei Kiel. Herzlichen Glückwunsch!

An der Theodor-Mommsen-Schule besteht für Schülerinnen und Schüler der Klassen 5-8 die außergewöhnliche Möglichkeit, sich im Rahmen einer wöchentlich stattfindenden AG(Arbeitsgemeinschaft) auf die Mathematik-Olympiade sowie den Mathematik-Wettbewerb “Känguru der Mathematik” vorzubereiten, außerdem stehen auch viele weitere spannende Knobel- und Logikaufgaben immer mit auf dem Programm. Die Mathematik-AG findet jeden Dienstag in der 8. und 9. Stunde(14:00Uhr bis 15:30Uhr) unter der Leitung von Frau Henne(He) in Raum A015 statt, neue Schülerinnen und Schüler sind jederzeit willkommen, bei terminlichen Engpässen ist auch die Teilnahme an nur einer der beiden Stunden(etwa von 14:00Uhr bis 14:45Uhr) möglich. Die Mathe-AG & Frau Henne freuen sich immer über neue Schüler!

Mathe-AG

Mittwoch, September 15th, 2010

Die Mathe-AG findet wieder statt!

Jeden Dienstag 14.00 Uhr – 15:30 Uhr stehen wieder mathematische Probleme bevor, die wir gemeinsam mit Frau Henne lösen werden.

Bei uns können alle zur Vorbereitung auf die Mathematik-Olympiade mitmachen, aber natürlich auch alle, die Spaß an mathematischen Rätseln und Knobeleien haben. Wir freuen uns auf Euch!
Die AG steht derzeit Schülern der Klassenstufen 5 bis 8 offen. Wir treffen uns jeden Dienstag von 14.00 – 15.30Uhr in Raum A015 im Hauptgebäude im Erdgeschoss.

Wer am Dienstag keine Zeit hat, aber dennoch an der Mathe-Olympiade teilnehmen möchte, melde sich bitte bei Frau Henne.
Informationsblatt zur Mathe-AG

Der kleine Tag

Donnerstag, April 29th, 2010

Der kleine Tag. Was könnte das nur sein?

Es handelt sich dabei um ein Theaterstück, das vom Unterstufenchor sowie 4 Lehrern und einer 6-köpfigen Band aufgeführt wird.

Wann? Am 29.4+30.4/3.5+4.5 jeweils um 19:00 Uhr.

Wo? Aula der Theodor-Mommsen Schule, Hamburger Straße 42.

Karten können für 2€ pro Schüler und 4€ pro Erwachsener im Sekrekteriat  oder an der Abendkasse erworben werden.

Plakat